Entertainment

Prinz William + Herzogin Catherine: Ihr Ziel für den nächsten Familienurlaub


Prinz William und Herzogin Catherine haben erst vor wenigen Tagen ihre Karibik-Commonwealth-Tour beendet. Wie jetzt berichtet wird, soll das royale Paar seinen Kindern per Videoanruf einige Eindrücke der Reise gezeigt haben. Eine Station hat es George, Charlotte und Louis besonders angetan.

Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 40, konnten ihre Kinder nicht mit auf ihre offizielle Royaltour durch die Karibik nehmen. Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, blieben in Großbritannien, während ihre Eltern die Pflichten im Namen der Krone absolvierten. Doch womöglich werden die royalen Sprösslinge eine Station schon bald selbst besuchen können. Wie “People” berichtet, könnte es demnach für die Cambridges auf die Bahamas gehen.

Herzogin Catherine: “Unsere Kinder werden eifersüchtig sein”

Laut Insidern haben William und Kate ihre drei Kinder auf besondere Weise an ihrer Tour durch Belize, Jamaika und den Bahamas teilhaben lassen. Mithilfe von Videoanrufen konnten George und seine Geschwister einige Eindrücke der Landschaft und des Meeres miterleben. Auf den Bahamas soll das Paar den Mini-Royals dann bei einem Anruf ein Versprechen gemacht haben: Da George, Charlotte und Louis so begeistert von der Aussicht waren, beteuerten Kate und William, dass sie ihnen den Inselstaat eines Tages zeigen werden.  

Bereits in Belize verriet Herzogin Catherine, dass ihre drei Kids absolut begeistert von dem Trip und den Aktivitäten gewesen wären. “Ich glaube, unsere Kinder werden sehr eifersüchtig sein”, gab Kate mit einem Lachen zu, als die auf einer Kakaofarm vor einem Schokoladenbrunnen stand. 

Prinz William und Herzogin Catherine: Ihre Kinder haben die Reise verfolgt

Tatsächlich haben die Cambridge-Kinder die Tour ihrer Eltern nicht nur über Videos verfolgen können. Wie William während der Reise verriet, durfte Prinz George eine kleine Stecknadel über die Weltkarte wandern lassen, um seinen Geschwistern zu zeigen, wo Mama und Papa sich gerade rumtreiben. “Wir lassen sie wissen, wo wir sind, und er findet uns auf der Karte, steckt eine Stecknadel hinein und teilt sie mit den anderen”, offenbarte der 39-Jährige. 

Dass George, Charlotte und Louis kleine Wasserratten sind und die Zeit in der Natur, im Wald und am Meer lieben, ist kein Geheimnis. Kate betonte diese Leidenschaft auch in der Karibik und erklärte, sie würde sehr hoffen, dass ihre Kinder “schon bald das klare Wasser und die schönen Strände erleben können.”

Verwendete Quellen: people.com

jna
Gala



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.