Entertainment

Nach “Let’s Dance”-Exit: Erste Worte von Caroline Bosbach!


Ist Caroline Bosbach (32) sehr enttäuscht? Vor wenigen Minuten ging die fünfte Let’s Dance-Show zu Ende – was auch das Ende für die Politikerin bedeutete: Sie und ihr Mentor Valentin Lusin (35) sind ausgeschieden! Nachdem sie für ihren Slowfox zu “Du trägst keine Liebe in dir” nur 14 Punkte von der Jury bekommen hatten, konnten auch die Zuschaueranrufe sie nicht mehr vor dem Exit retten. Doch wie geht es Caroline damit?

Offenbar ziemlich gut! Im RTL-Interview direkt nach ihrem Rauswurf konnte sie nur schwärmen: “Was für eine unvergessliche Zeit! Ich habe das Training geliebt, die ganzen Erfolgserlebnisse, die sich durchgezogen haben, die ganzen Hochs und Tiefs.” Caroline habe ganz viel durch ihre Zeit bei “Let’s Dance” gelernt – und zwar nicht nur tänzerisch: “Auch von der Persönlichkeitsentwicklung her! Sich selber wirklich was zu beweisen, und derart an seine Grenzen zu gehen mental und körperlich… Ich habe schon einen harten Job, aber das war noch mal eine ganze neue Erfahrung.”

Auch Valentin ist mächtig stolz darauf, was sein Schützling in den vergangenen Wochen geleistet hat! “Wir dürfen hier auch nicht vergessen: Wir sind in Show fünf. Die Konkurrenz wird immer härter. Du hast dich jede Woche weiterentwickelt und bist so weit gekommen!”, betonte der Profitänzer an Caroline gerichtet. “Ich bin der Caro sehr dankbar für die Zeit, die wir im Training erlebt haben. Ich musste mich für dich überhaupt nicht verstellen. Dafür bin ich dir sehr dankbar.”

Caroline Bosbach und Valentin Lusin bei “Let’s Dance”
Caroline Bosbach bei “Let’s Dance”
Caroline Bosbach und Valentin Lusin bei “Let’s Dance”



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.