Entertainment

Kommt Die Tribute von Panem 5? Der nächste Hunger Games-Film befindet sich schon in Arbeit


Vor zehn Jahren feierte Die Tribute von Panem – The Hunger Games seine Premiere und verwandelte Jennifer Lawrence in einen Weltstar. Was folgte, war eine der prägendsten Filmreihen jüngerer Vergangenheit. Drei Fortsetzungen erzählten die Geschichte der unerschrockenen Katniss Everdeen in der dystopischen Welt von Panem.

Auf den ersten Film folgte 2013 mit Die Tribute von Panem – Catching Fire das erste Sequel. 2014 und 2015 vollendeten Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 und Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 die Verfilmung von Suzanne Collins’ gleichnamiger Romanvorlage, die insgesamt drei Bände umfasst.

Kommt Die Tribute von Panem 5 mit Jennifer Lawrence?

Seit der Veröffentlichung des Finales steht die Frage im Raum, ob die Abenteuer von Katniss Everdeen eines Tages mit Die Tribute von Panem 5 fortgesetzt werden. Nicht zuletzt spielten die ersten vier Filme weltweit fast drei Milliarden US-Dollar ein, was die Panem-Reihe zu einer der lukrativsten Marken im Katalog von Lionsgate macht.

Hier könnt ihr den Trailer zum letzten Panem-Film schauen:

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 – Trailer (Deutsch) HD

Abspielen

Das Studio ist definitiv an weiteren Panem-Filmen interessiert. Wie es aktuell aussieht, sollten wir uns allerdings keine Hoffnungen auf eine Fortsetzung mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle machen. Stattdessen hat Lionsgate seine Fühler in eine andere Richtung ausgestreckt und sich die Rechte an der Vorgeschichte gesichert.

Was hat es mit der Panem-Vorgeschichte auf sich?

Im Mai 2020 veröffentlichte Suzanne Collins das Prequel The Ballad of Songbirds and Snakes, das die Geschichte des jungen Präsidenten Snow erzählt und hierzulande unter dem Titel Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange * erschienen ist. Bereits einen Monat zuvor kündigte Lionsgate die Verfilmung des Buchs an.

Inszeniert wird The Ballad of Songbirds and Snakes von Francis Lawrence, der die letzten drei Panem-Filme auf die große Leinwand brachte. Auch Drehbuchautor Michael Arndt kam mit dem Universum schon in Berührung: Er fungierte als Co-Autor von Catching Fire. Darüber hinaus ist er für sein Drehbuch zu Toy Story 3 bekannt.

Im Mittelpunkt der neuen Geschichte befindet sich der 18-jährige Coriolanus Snow, der später zum tyrannischen Herrscher über die 13 Distrikte von Panem aufsteigt und in den Filmen von Donald Sutherland verkörpert wird. Davor musste sich der aus einer vom Krieg gebeutelten Familie stammende Snow jedoch selbst bei den Hungerspielen beweisen


und zwar als Mentor eines Mädchens aus dem armen Distrikt 12.

Wann startet die Panem-Vorgeschichte in den Kinos?

Die Dreharbeiten zu The Ballad of Songbirds and Snakes sollen noch dieses Jahr beginnen. Wer den jungen

Coriolanus Snow spielt, der 64 Jahre vor den Ereignissen von Die Tribute von Panem die zehnten Hungerspiele erlebt, steht noch nicht fest. Lionsgate plant den Kinostart des neuen Films für Ende 2023 oder Anfang 2024.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hättet ihr lieber Die Tribute von Panem 5 gesehen?



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.